Gewinnt Freikarten für das crossing europe Filmfestival in Linz


CROSSING EUROPE 2018 - d.signwerk.com / Foto: Gerhard Wasserbauerfreikarte.at verlost Tickets für einen Film nach Wahl vom 25. bis 30. April 2018 zum Festivaljubiläum: 15 Jahre!

Bereits zum 15. Mal rückt das Filmfestival CROSSING EUROPE die Landeshauptstadt Linz in den Mittelpunkt der europäischen Festivallandkarte. Auch bei der heurigen Ausgabe, die von 25. bis 30. April 2018 stattfindet, bleibt sich CROSSING EUROPE programmatisch treu und vertraut erneut auf die Strahlkraft des europäischen AutorInnenkinos.

Geplant ist die Präsentation von rund 160 herausragenden handverlesenen Spiel- und Dokumentarfilmen aus ganz Europa, die eine spannende filmische Vermessung unseres Kontinents versprechen. Gesellschaftspolitisch waches, künstlerisch-exzentrisches Filmschaffen versammelt das diesjährige Programm – das und die zahlreich anwesenden Filmgäste werden erneut beim Publikum die Lust auf unkonventionelles Kino aus Europa wecken.

Neben zahlreichen Österreichpremieren sind wieder international prämierte Filmhighlights der vergangenen Festivalsaison auf den Linzer Leinwänden zu erleben. Zudem verschafft CROSSING EUROPE auch 2018 der regionalen Filmszene aus Oberösterreich mit der Sektion LOCAL ARTISTS ein attraktives Forum zur Präsentation neuer Arbeiten.


Das Festivalprogramm ist ab 12. April 2018 auf www.crossingEurope.at online abrufbar, zudem startet an diesem Tag auch der Ticket-Vorverkauf. Spielstätten: Moviemento | City-Kino | Kapu | AEC | OÖ Kulturqartier | OK im OÖ Kulturquartier u.a.



CROSSING EUROPE Filmfestival Linz 2018
von 25. bis 30. April 2018
6 Festivaltage | ca. 160 Spiel-, Dokumentar- & Kurzfilme

Neben den drei Wettbewerbssektionen (Competition Fiction, Competition Documentary und Competition Local Artists) sind auch die seit Jahren etablierten Schienen Arbeitswelten, European Panorama Fiction & Documentary (mit ausgewählten Highlights der vergangenen Festivalsaison) und Nachtsicht (erneut dem Fantastischen Film verpflichtet) Teil der Programmstruktur.

Weiters zu finden sind die Reihe Architektur & Gesellschaft und die 2018 zum vierten Mal präsentierte Schiene Cinema Next Europe. Nicht zu vergessen ist das Tribute, das jedes Jahr innovativen europäischen FilmautorInnen gewidmet ist, deren Gesamtwerk erstmals in Österreich im Rahmen des Festivals präsentiert wird. Weiters präsentiert CROSSING EUROPE heuer zum zweiten Mal die Schiene Spotlight.

Abgerundet von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Diskussionsveranstaltungen und Talks, der musikalischen Nightline und gewohnt hochkarätigen Ausstellungsprogramm an der Schnittstelle von Film und Bildender Kunst verspricht auch CROSSING EUROPE 2018 wieder eine lebendige Veranstaltung zur Präsentation und Diskussion von bzw. über zeitgenössisches, manchmal auch unbequemes oder künstlerisch exzentrisches, gesellschaftspolitisches AutorInnenkino aus Europa zu werden.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *