Gewinnt Tickets für die Diagonale’18 Festival des österreichischen Films – Graz


Alljährlich im Frühling lädt die Diagonale zum vielversprechenden Rendezvous mit dem österreichischen Film in Graz.

Vom 13. bis 18. März 2018 geht das Filmfestival zum 21. Mal inmitten der steirischen Landeshauptstadt über die Bühne.

Aktuelle Infos auf Instagram, Twitter, Facebook und via WhatsApp – www.diagonale.at
Tickets ab 7. März 2018

freikarte.at verlost je 2×2 Tickets für augewählte Wettbewerbsfilme bei der Diagonale’18

Diagonale Uhrturm (c) Diagonale - Pibernig

Von Blicken in die Provinz und aus der Provinz (Historisches Special: Kein schöner Land) über die Anfänge einer heute vierzigjährigen Institution (Zum Kollektiv: Filmladen) bis hin zum Diagonale’18-Eröffnungsfilm Murer – Anatomie eines Prozesses von Christian Frosch und 166 weiteren Spiel-, Dokumentar-, Kurz- und experimentellen Filmen sowie Musikvideos zeichnet die Diagonale’18 ein vielstimmiges und kritisches (Selbst-)Bild Österreichs.

Mit unzähligen Talks, Ausstellungen und Partys im Rahmenprogramm wird Graz sechs Tage lang zum Hotspot für alle Filmbegeisterten.


Aktuelle Infos auf Instagram, Twitter, Facebook und via WhatsApp – www.diagonale.at
Tickets ab 7. März 2018

freikarte.at verlost je 2×2 Tickets für augewählte Wettbewerbsfilme bei der Diagonale’18


Diagonale'18 - Zerschlag mein Herz (c) Georg Weiss15.3.2018 – ZERSCHLAG MEIN HERZ (AT 2018)
von Alexandra Makarová und Sebastian Schmidl

Der Mafiapatron und Despot Rocky führt irgendwo in Wiens Vorstadt erbarmungslos Regiment: Teenagerneffe Pepe liefert täglich seine Betteleinkünfte an ihn ab. Als eines Tages die junge Marcela aus dem gemeinsamen Heimatdorf in der Ostslowakei nach Wien kommt, um unter Rocky die Schulden ihres Vaters abzuarbeiten, beginnt sich zwischen Pepe und ihr eine Liebesgeschichte zu entspinnen.

Verhindert durch familiäre Zwänge und Rockys Eigeninteresse an Marcela sind dieser jedoch nur wenige Momente der Sorglosigkeit vergönnt.


Diagonale'18 - Bruder Jakob schläfst du noch (c) Mischief Films16.3.2018 – Bruder Jakob, schläfst du noch? (AT 2018)
von Stefan Bohun, Johannes Bohun und David Bohun

Jakob war der zweitälteste von fünf Brüdern. Zwei Jahre nachdem er sich das Leben genommen hat, bricht Stefan Bohun mit seinen Brüdern zu einer Reise auf, die im Tiroler Lareintal beginnt und nach Portugal führt, wohin der verstorbene Bruder ausgewandert war. Bedacht komponierte Bilder begleiten die Brüder in diesem zutiefst berührenden, persönlichen und mutigen Film, der von Trauer erzählt und im selben Augenblick ein Zueinanderfinden zeigt.


Diagonale'18 - Legende vom hässlichen König (c) Aichholzer Film17.3.2018 – Die Legende vom hässlichen König (AT/DE 2017)
von Hüseyin Tabak

Seinen wohl bekanntesten Film, YOL, der 1982 mit der Goldenen Palme in Cannes prämiert wurde, produzierte der Regisseur Yılmaz Güney aus seiner Gefängniszelle heraus. Seine Werke wurden zu Wegbereitern des kurdischen Kinos. Über den politisch polarisierenden Ausnahmeregisseur hat Hüseyin Tabak auf seiner filmischen Recherchereise facettenreiches Material zusammengetragen: In Archivbildern, Filmausschnitten und Interviewsequenzen spürt er der Frage nach, wer er war, der „hässliche König“.


Aktuelle Infos auf Instagram, Twitter, Facebook und via WhatsApp – www.diagonale.at
Tickets ab 7. März 2018

freikarte.at verlost je 2×2 Tickets für augewählte Wettbewerbsfilme bei der Diagonale’18

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *