Online-Kultur-Kommunikation – für mehr Publikum


Alleine in dÜber den freikarte.at EventBlog - Publikum und VeranstalterInnen zusammen bringen.en letzen 15 Jahren habe ich zehn- wenn nicht sogar hunderttausende Veranstaltungs-Infos, Pressetexte und Event-Einladungen bekommen. Früher kamen diese vor allem per Post.

Inzwischen hat die Online-Ankündigung das Ruder übernommen. Und selbst online hat sich vieles bereits schon wieder verändert oder überholt. Sowohl freikarte.at als auch das mediale Umfeld sind einem permanentem Veränderungsprozess unterworfen. An dieser Stelle werde ich in Zukunft meine Erfahrungen mit Euch teilen.

Ich möchte Euch helfen, dass Ihr durch eine bessere Online-Kultur-Kommunikation mehr Publikum und höhere Zuschauerzahlen erreicht.

Ergänzend zu meiner jahrelangen Erfahrung als Print-, Radio-, Online- & PR-Redakteur, studiere ich aktuell Marketing & Sales an der FH Wien. Relevante Erkenntnisse aus dem Studium und meiner Master-Thesis „Online-Marketing für Kultur- & Veranstaltungsbetriebe“ werde ich im freikarte.at EventBlog für Euch aufbereiten.

Es ist klar, dass dieses Füllhorn voller Ankündigungs-Tools auch ausgeleert werden möchte. Viele neue Möglichkeiten – gerade im Social Media Bereich – sorgen für Verwirrung. Nicht selten werden die Tools & Plattformen wichtiger als der Inhalt:

„Da müssen wir auch dabei sein! Erstellt schnell einen Account.“

Aber ohne Inhalt ist jede noch so tolle Plattform oder App nur eine leere Hülle.

Zum Einstieg möchte ich auf die Basics hinweisen, die auf den ersten Blick banal erscheinen. Glaubt mir: So manches Info-Mailing oder Event-Posting lässt jegliche Banalität des Themas auf einmal verschwinden. Denn die Grundlage einer effektive und erfolgreiche Ankündigung von Veranstaltungen sind auf allen Plattformen: Titel, Text & Bild/Video.

  • Mit einem nichts-sagenden Titel wird die Ankündigung nicht wahrgenommen.
    Ein guter Titel wird zur „Ankündigungs-Speerspitze“ und dringt ins Beswusstsein Eures Publikums ein.

 

  • Ein komplizierter, ausschweifender Text animiert nicht zum Besuch.
    Kompakte und übersichtliche Information erleichtert es Eurem Publikum sich für eine Veranstaltung zu entscheiden.

 

  • Bilder werden in falschen Formaten verschickt oder schlechter Qualität veröffentlicht.
    Euer Publikum will mit allen Sinnen zum Besuch der Veranstaltung animiert werden.

 

  • Videos sind zu lange, liefern dem Publikum keinen Mehrwert oder sind einfach langweilig.
    Ein kreatives Video kann dafür sorgen, dass Eure Social-Media-Community die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt.


Der Blog-Autor Christoph Tautscher war von 1997 bis 2009 als freier Radio- & Print-Redakteur, PR-Verantwortlicher für das Jazz Fest Wien sowie zahlreiche Veranstalter und Labels tätig.

Seit 2002 betreut er den Online-Kulturkalender freikarte.at – seit 2011 als Inhaber & Geschäftsführer. Der freikarte.at EventBlog ist ein 2008 gestarteter „Satellit“ des Mutter-Portals und  bietet neben zahlreichen Verlosungs-Highlights, Community-Infos in Zukunft auch Tipps und Erkenntnisse zum Thema Online-Kulturkommunikation.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *