Letzte Chance auf „soul singer“ Leo KYSèLA im Frühjahr in Wien


LEO KYSèLA "soul singer"Am am 14. Mai geht in der Wiener Sargfabrik ein Konzert eines österreichischen Ausnahme-Künstlers über die Bühne. Mit „Best of Slow Songs 1988 – 2013“ präsentiert Leo KYSèLA erlesene Balladen aus eigener und fremder Feder. Das Mai-Gastspiel ist der Abschluss einer Frühjahrs-Konzertreihe mit monatlichen Konzerten in der Wiener Sargfabrik.

Als einer der bisherigen Besucher kann ich den Konzert-Besuch nur wärmstens empfehlen: KYSèLA eröffnet mit Gitarre & Bass weite und offene Räume in die man als Zuhörer eintaucht und sich durch die Zeit fort tragen lässt.

Leo Kysèla gilt als Meister außergewöhnlicher Interpretationen.Neben eigenen Klassikern schenkt Leo vielen weltbekannten Balladen ein völlig neues Klanggewand. Diese leisen Töne und eine Stimme, die in ihrer Intensität und Ausdruckskraft im deutschsprachigen Raum vielleicht einmalig ist, sind Balsam für Ohr und Seele gleichermaßen. Kysèla ist Der glanzvolleFixstern am  heimischen Soul & Blueshimmel!
(Zitate: Kurier, Krone & Süddeutsche Zeitung )

freikarte.at verlost Tickets für einen bemerkenswerten Abend mit Leo KYSèLA am 14. Mai in der Wiener Sargfabrik unter diesem Link.

Falls Sie auf Nummer Sicher gehen wollen, bekommen Sie unter diesem Link und hier Vorverkaufskarten: Bei allen TicketOnline- (01/88 0 88), ÖsterreichTicket- (01/ 96 0 96) und Wien-Ticket-Verkaufsstellen (01/ 58885), Ermäßigung an der AK für Ö1-Club, Club Wien.at und Mica Club Mitglieder von € 2 und Studierende unter 27 Jahre von 40%, AK: € 18,- / Stud. € 11,- Info: 01/ 988 98 111 / www.sargfabrik.at

 

 

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *