Ausflugstipp – Advent in Salzburg – Stille Nächte, adventliche Klänge und Winterromantik pur.


Auch wenn uns der Föhn zur Zeit noch einen klimatischen Temperatursturz erspart – die Zeichen stehen auf Herbst und am Horizont erscheinen uns bereits Advents- und Weihnachtszeit.

Das ist die Zeit in der man sich etwas zurückzieht, es sich drinnen gemütlich macht und etwas Ruhe einkehren lassen sollte. Während draußen Schneesturm oder Konsumwahnsinn toben, genießt man die Wärme und die Behaglichkeit von Heißgetränken und Keksen.

Aber nicht nur der Leib, auch die Seele will Wärme spüren. Versuchen Sie doch einen Ausflug in heimische Traditionen, die den Menschen in unseren Breiten schon seit Jahrhunderten Ruhe und Besinnlichkeit näher bringen.

freikarte.at empfiehlt Ihnen für diesen Ausflug einen Besuch in Salzburg. Denn Salzburg zeigt sich in der stillsten Zeit im Jahr von seiner besonders romantischen Seite.

Gewinnen Sie 1×2 der begehten Logenplätze-Karten für die Generalprobe des Salzburger Adventsingens unter diesem Link. Erleben Sie am 1. Dezember einen wunderbaren Adventabend im Großen Festspielhaus zu Salzburg.

Attraktive Advent- und Weihnachtspackages
finden Sie auf salzburg.info

SALZBURGER ADVENTSINGEN
im Großen Festspielhaus

Salzburg ist kein Ort der Weihnachtsmusik aus der Steckdose, vielmehr sind allerorts besinnliche Klänge zu hören.

Das weltberühmte Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus (2.12. bis 18.12. 2011) steht unter dem Titel „Der Stern“ und stellt den Stern von Betlehem ins Zentrum der Betrachtung.

Teil des Werks ist eine neu gestaltete musikalische Herbergssuche, basierend auf einer als „Gesängerbuch“ bezeichneten anonymen Handschrift, verfasst um 1800.
www.salzburgeradventsingen.at

Advent in Salzburg

In zartes Weiß gehüllt, bietet das historische Ambiente eine märchenhafte Kulisse für alpenländische Adventmärkte, besinnliche Musik und traditionelle Krippenspiele.
Attraktive Advent- und Weihnachtspackages finden Sie auf salzburg.info

——————–
Weitere Weihnachts- & Advent-
Highlights in Salzburg
Ab dem 17.11. 2011 weihnachtet es in der Mozartstadt: Die Adventmärkte öffnen ihre Pforten, allen voran der Historische Salzburger Christkindlmarkt (17.11. bis 26.12. 2011) am Dom- und Residenzplatz, dessen Geschichte bis in das 15. Jahrhundert zurück geht. Ein Besuch wird zum Erlebnis für alle Sinne. www.christkindlmarkt.co.at

——————–
Für Bewegungshungrige gibt es eine besondere Attraktion: Eislaufen am Mozartplatz unter freiem Himmel. Ab 12. November 2011 lädt das Mozarteis zur sportlichen Betätigung auf Kufen ein. Inmitten des Salzburger Christkindlmarktes mit seiner weihnachtlichen Dekoration, dem Duft nach Zimt, Weihrauch und Bratäpfeln sowie der stimmungsvollen Beleuchtung ist das Eislaufen ein besonderes Erlebnis. www.mozarteis.at

——————–
Ein echter Geheimtipp ist der stimmungsvolle Adventmarkt im Burghof der Festung Hohensalzburg, (26.11. bis 18.12. 2011, jedes Wochenende), der per Standseilbahn oder zu Fuß erreichbar ist. Von den mittelalterlichen Burghöfen eröffnet sich ein unvergesslicher Blick auf die winterliche Stadt. www.festung-salzburg.at, www.salzburg-burgen.at

——————–
Ein romantischer, fackelgesäumter Weg führt zum Lustschloss Hellbrunn, dessen Fassade sich jedes Jahr in einen überdimensionalen Adventkalender verwandelt. Der Hellbrunner Adventzauber vor den Toren der Stadt beim Schloss Hellbrunn (17.11. bis 24.12. 2011) ist an vorweihnachtlicher Romantik kaum zu überbieten und hat sich als vorweihnachtlicher Besuchermagnet über die Landesgrenzen hinaus etabliert. www.hellbrunneradventzauber.at

——————–
Die kanadische Circuscompagnie „The 7 Fingers“ eröffnet mit ihrer Show „La Vie“ am 24. November das Winterfest (24.11. – 6.1. 2012). Virtuose Akrobatik, subtile Erotik, mitreißender Humor und Ironie kennzeichnen die beeindruckende Show, die Irrsinn, Kummer und romantische Liebe erzählt. Bereits seit 2001 bringt das Winterfest namhafte internationale Gruppen des Nouveau Cirque nach Salzburg. www.winterfest.at

——————–
Beim Festival Delirium (16.12. – 18.12. 2011) stehen u.a. Tschaikowskys Vierte, Mozarts Klavierkonzert Nr. 25, Mahlers Vierte und Beethovens Neunte u.a. auf dem Programm. Unter der Leitung von Gustav Kuhn treten das Orchester und die Chorakademie der Tiroler Festspiele Erl sowie Solisten der Accademia di Montegral auf. Sprecher ist der deutsche Schauspieler Sven-Eric Bechtolf. www.delirium-salzburg.at

——————–
Die Stadtpfarrkirche St. Andrä am Mirabellplatz bildet den stimmungsvollen Rahmen für den Original Salzburger Advent ® (26.11. bis 17.12. 2011). Das Programm nimmt die Besucher mit auf eine besinnlich-berührende Reise zurück in die Weihnachtszeit der Kindheit, mit echter Volksmusik, Barockmusik, stimmungsvoller Adventlyrik, Prosatexten und Theaterstück. www.salzburgeradvent.at

——————–
Die Salzburger Advent-Serenaden (19.11. bis 18.12. 2011) im Gotischen Saal/St. Blasius sind eine besondere Adventveranstaltung mit sehr intimem Charakter. Bei stimmungsvollem Kerzenlicht sind im Gotischen Saal Volksmusik, Advent- und Weihnachtslieder, Instrumentalwerke, Lieder und Duette der Klassik sowie Texte zur Advents- und Weihnachtszeit zu hören. www.adventserenaden.at

——————–
Keinesfalls sollte man es verabsäumen, auf den Spuren des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt, „Stille Nacht, Heilige Nacht“, zu wandeln. Die Stille-Nacht-Gemeinden Oberndorf, Arnsdorf, Hallein und Wagrain produzieren für diesen Winter einen neuen Audioguide in verschiedenen Sprachen, der im jeweiligen Ort die Stille-Nacht-Sehenswürdigkeiten in Szene setzt und Zusammenhänge erklärt. Eine neue Bustour mit Start in Salzburg stellt das Leben und Wirken des Komponisten Franz Xaver Gruber und des Texters Josef Mohr in den Mittelpunkt. www.stillenachtland.at

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *