Verlosungstipp – Herbst in der Mozartstadt – Wochenende inkl. Hotel u. Konzert


Gewinnen Sie auf freikarte.at Tickets für den Salzburgen Jazzherbst inkl. Übernachtung im Schwärzler Hotel Neutor von 28. bis 30. Okt. 2011.
Mit einem spannenden Mix aus Jazz, traditionellem Brauchtum und moderner Kunst in der barocken Altstadt erweist sich der Herbst in der UNESCO-Weltkulturerbestadt Salzburg als bunteste Jahreszeit.

Aktueller Kultur-Highlights in Salzburg finden Sie unter diesem Link.

Im Mittelpunkt des 16. Salzburger Jazz-Herbstes (25.10. bis 6.11. 2011) stehen unter dem Titel „The Storytellers“ die „musikalischen Geschichtenerzähler“. www.salzburgerjazzherbst.at

freikarte.at verlost 1×2 Freikarten für das Konzert von
Hiromi Trio sowie Übernachtung im Schwärzler Hotel Neutor
von 28. bis 30. Okt. 2011.

Hiromi Trio
Freitag, 28. Oktober 2011 um 19.30 Uhr
Große Universitätsaula
Hiromi (piano), Anthony Jackson (bass), Simon Philips (drums)
Ihre aktuellen Kompositionen wechseln zwischen Jazz, Avantgarde und Rock. Sie gilt heute in Fachkreisen als erfolgreichste Künstlerin im Bereich der Jazz-Rock-Fusion.

Schwärzler Hotel Neutor Salzburger Künstlertreff

Ihr Künstlerhotel im Herzen der Mozartstadt Salzburg nur 3 Gehminuten von der Getreidegasse entfernt.

Salzburg ist immer eine Reise wert. Und im zentralen Stadthotel Neutor sind Sie mittendrin: Alle Sehenswürdigkeiten und Kulturstätten Salzburgs sind nur einen Steinwurf von Ihrem familiären Künstlerhotel entfernt.

Künstler und Kulturliebhaber genießen die familiäre, persönliche Atmosphäre im Künstler-Hotel Neutor in Salzburg. Die Kunst der Gastfreundschaft wird hier auf hervorragende Weise zelebriert. Der Gäste-Künstler Service ist Ihr Garant für einen außergewöhnlich angenehmen Urlaub in der Kulturstadt Salzburg in Österreich.

Weitere Herbst-Highlights in Salzburg

Unter dem Titel Jazz & The City (12.10. bis 16.10. 2011) verwandelt sich die Salzburger Altstadt mit ihren Cafés, Bars, Plätzen, Galerien und vielen besonderen Spielstätten in ein Mekka der Musikszene. Jazzfreunde erwarten rund 100 Konzerte mit mehr als 400 Musikern bei freiem Eintritt an 50 Spielorten.
www.salzburgjazz.com

„The Sound of Music“ feiert am 23. Oktober 2011 Premiere im Salzburger Landestheater. Musical-Weltstar Uwe Kröger ist in der Rolle des Baron von Trapp zu sehen, Wietske van Tongeren spielt die Novizin Maria. Regie führen die zwei Musical-Experten Andreas Gergen und Christian Struppeck, Choreographin ist Kim Duddy.
www.salzburger-landestheater.at

Das Salzburg Museum zeigt begleitend dazu ab 4. November 2011 eine Sonderschau über die Familie Trapp im Panoramamuseum. Die Ausstellung stellt die tatsächliche Familiengeschichte dem Filmmythos gegenüber.
www.salzburgmuseum.at

Im Oktober wird das zehnte und letzte Kunstwerk der Salzburg Foundation der Stadt übergeben und damit der „Walk of Modern Art“ vollendet, der 2002 mit einem Werk von Anselm Kiefer begonnen wurde. Entstanden ist seither ein einzigartiger Skulpturenparcours international renommierter Künstler, die ihre Werke eigens für Salzburg geschaffen haben. Als Hommage an das Gastgeberland sind heuer drei Künstler aus Österreich eingeladen:
Die Künstlerin Brigitte Kowanz, die auch als Professorin an der Universität für angewandte Kunst in Wien tätig ist, hat eine Lichtinstallation für die Salzburger Staatsbrücke konzipiert. Über den Sockeln der vier Brückenköpfe errichtet sie semitransparente Spiegelkuben, in denen Schriftzüge aus Neon aufleuchten.
Der Fotograf und Bildhauer Manfred Wakolbinger, bekannt für seine raumgreifenden, organisch geschwungenen Objekte aus Edelstahl, plant eine 11 m lange Skulptur mit zwei gefäßartigen Öffnungen für den Rudolfskai.
Der Wiener Künstler Erwin Wurm schließlich, Meister des bissigen und skurrilen Humors, wird seine ironisch aufgeladenen Gurken“-Skulpturen vor dem Furtwänglerpark im Festspielareal aufstellen. www.salzburgfoundation.at

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *