CD Verlosung – Jazz Fest Wien at the Club!


Vor kurzem haben wir ja an dieser Stelle einige Club-Konzerte des heutigen Jazz Fest Wien angekündigt. Die Freikarten, die für diese Konzerte ausgelobt wurden sind mittlerweile verlost.

CD Gewinnspiel auf Facebook

Für alle die nicht zum Zug gekommen sind, gibt es nun die Möglichkeit die Musik der KünstlerInnen als CD auf der freikarte.at Facebook-Fan-Seite zu gewinnen.

In Kooperation mit Lotus Records. Hier finden Sie
deren Online CD Shop – „Musik für Menschen mit Ohren“.

Folgende CDs können unter diesem Link
auf Facebook gewonnen werden
:

Richard Thompson – Dream Attic
Als Brite lebt Thompson seit langer Zeit in den US. Dem dezenten Gitarrengott und erstklassigen Songschreiber, gelingt ein mächtiger Wurf. 13 neue Songs, alle live mit seiner vorzüglichen Band vor Publikum eingespielt. Kraftvolle Songs sind es, die der Mitbegründer von Fairport Convention anbietet. Existentiell die Themen, die abgehandelt werden. Wie gut die Songs sind, beweist die zweite, akustische CD, auf der die Gitarren und Vokal-Demos aller Kompositionen zu hören sind.
Zur CD im Lotus Records Online Shop

Terje Rypdal – Crime Scene
Ein stimmiger Rückgriff auf die vom Free Jazz informierte Jazz-Rock-Ästhetik der 1970er-Jahre, ist „Crime Scene“ ebenso eine komplexe, wie kraftstrotzende Option für die Zukunft. Rypdal lässt dem Hörer keine Sekunde Ruhe. Er verzichtet auf jegliche Big-Band-Klischees und setzt das Orchester vor allem zur Farbgebung ein. Als Gitarrist gibt er zwar Gas, spielt sich aber nicht in den Vordergrund. Hier geht es hauptsächlich um atmosphärische Schilderungen, die das Krimi-Sujet voll ausfüllen. „Crime Scene“ ist Suspense in Reinkultur. Man kann nach diesem Album nur hoffen, dass der Norweger recht viele echte Krimis mit seinen Sounds veredeln möge.
Wolf Kampmann, Jazz thing 83
Zur CD im Lotus Records Online Shop

Marilyn Mazur – Celestial Circle

Sie ist keine Percussionistin im herkömmlichen Sinn. Mit ihrem Arsenal an Klangkörpern kreiert sie Musik, Sounds, Stimmungen und natürlich auch Rhythmus. Dieser delikate Klangkosmos, der schon Miles Davis in seinen Bann zog, und jahrzentelang Jan Garbareks Musik maßgeglich prägte, stellt die „Queen of Percussion“ nun in den Dienst von Josefine Cronholm, einer exzellenten Sängerin aus Schweden. Celestial Circle ist Folk-Jazz mit „Fairy Touch“, gegründet auf Anders Jormins erdigem Kontrabass-Spiel und John Taylers feinfühliger Pianobegleitung. Dieser verspielte, musikalischer Zaubergarten ist ein großer Genuß für offene Ohren.
Zur CD im Lotus Records Online Shop

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *