Auf den Spuren Jakob Prandtauers – Redaktionstipp


Dieser Tage gibt es zeitgleich drei Ausstellungen die sich mit dem Leben Jakob Prandtauers auseinandersetzen. Grund dafür ist der 350. Geburtstag des barocken Star-Architekten. Während sich das Diözesanmuseum und das Stadtmuseum St. Pölten, sowie das Stift Melk mit dem Werk Prandtauers beschäftigen, zeigt die Ausstellung im Landesmuseum Niederösterreich einen Überblick über das Leben in der Zeit des Baumeisters.

Man begibt sich auf eine Zeitreise in die Stände und Berufe jener Tage. Man ist Gast im Hause Prandtauers. So erfahren die BesucherInnen hautnah etwas über das gesellschaftliche Leben dieser Zeit und bekommen sogar Einblicke in die Gedanke seiner Ehefrau. Die mit interessanten Details ausgestattete Schau ermöglicht einen kurzweiligen Blick auf die Lebensumstände, sowie ein tiefes Eintauchen in andere Epoche.

„Jakob Prandtauer – Leben im Barock“
Landesmuseum Niederösterreich
vom 9. Mai 2010 bis 26. April 2011
Weiter Infos zur Ausstellung finden Sie unter www.landesmuseum.net

Freikarten zu dieser und zu anderen Ausstellungen im Landesmuseum NÖ in St. Pölten finden Sie unter diesem Link.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *