Die Gemeinsamkeit von Rolando Villazón und Tokio Hotel – Leidenschaft


Unterschiedlicher kann leidenschaftlicher...

Als letzte Woche der Startenor Rolando Villazón sein umjubeltes Comeback in der Wiener Staatsoper gab, „campierten“ auch über 70jährige in den frühen Morgenstunden vor der Tageskassa um wenigsten noch Stehplätze für ihren Helden zu ergattern. Diese Woche werden 17jährige vor der Wiener Stadthalle „campieren“, um sich einen erste-Reihe-Platz bei Tokio Hotel zu sichern.

Zwar könnte das musikalische Oeuvre der beiden Superstars nicht unterschiedlicher sein,

... Musikgenuss wohl nicht mehr sein.

aber die leidenschaftliche Hingabe der Fans und Bewunderer eint doch Spielrichtungen im Ziel der Kultur, Menschen zu bewegen.

In diesem Sinn hoffen wir, dass Sie die Osterwoche für kulturelle Bewegungen nutzen können und präsentieren Ihnen schon einmal einige leidenschaftliche freikarte.at Kulturtipps der Woche für danach – KulturLetter abonnieren
KulturLetter Kommentar vom 30.03.2010

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *