Olympia-Delegation vs. Oscar-Reisegruppe


Oscars fotografiert von Anne Siegel

Abschließend ein paar Anmerkungen zu den eben beendeten Olympischen Winterspielen. Eine Anerkennungs-Medaille für das sympathischste Transparent sollte an „More Cowbells“ („Mehr Kuhglocken“) gehen.
Außerdem sollte man nicht vergessen, dass es sich für Österreich um die viert-erfolgreichsten Winterspiele der Geschichte handelt – also „Schwamm drüber“.

Unser Blick ist jedenfalls schon nach vorn gerichtet. Denn in Kürze steht die nächste „Medaillen-Entscheidung“ an. Bei der Oscar-Verleihung sind heimischen Vertretern bereits drei Podiumsplätze (ihre Nominierungen) sicher. Ob es für Gold (den Oscar) reicht, wird sich am 7. März weisen. Die komplette Olympia-Delegation wird die Oscar-Reisegruppe zwar nicht überflügeln können. Aber gegenüber den Ski-Alpin-Herren habe sie die Nase schon vorn.

Damit auch Sie kulturell die Nase vorn haben,
die freikarte.at Kulturtipps der Woche KulturLetter abonnieren
KulturLetter Kommentar vom 02.03.2010

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *