Vermeers „Malkunst“ im Kunsthistorischen Museum – VERLOSUNGSTIPP


Vieles bleibt einem vom Schulstoff eher nicht so eindrücklich in Erinnerung, aber die Begeisterung meines Zeichenlehrers für den niederländischen Maler Jan Vermeer hat mich fasziniert, und nach intensiver Beschäftigung mit dessen Werk war ich auch angesteckt vom Vermeer-Fieber. Umso schöner, dass im Kunsthistorischen Museum Wien mit der „Malkunst“ sein vermutlich bedeutendstes Gemälde mehr oder weniger direkt vor meiner Nase hängt und zu wiederholten Besuchen einlädt. Jetzt widmet das KHM diesem Meisterwerk eine eigene Ausstellung, und auf freikarte.at können HIER dafür Freikarten gewonnen werden!

khm_vermeerVermeer „Die Malkunst“. Spurensicherung an einem Meisterwerk
Eine Ausstellung des Kunsthistorischen Museums von 26. Januar bis 25. April 2010

Aus dem Pressetext: Diese Ausstellung widmet sich ganz der „Malkunst“, dem Hauptwerk Johannes Vermeers, eines der berühmtesten holländischen Maler des Barock. Das Meisterwerk diente als Schaustück für potentielle Käufer und gilt als Vermeers in Malerei gefasstes künstlerisches Vermächtnis. Es lässt sich nicht auf einen Auftraggeber zurückführen und hat zu Lebzeiten des Malers wohl niemals dessen Atelier verlassen. Selbst nach Vermeers Tod war seine Witwe trotz finanzieller Schwierigkeiten bestrebt, das Bild nicht zu verkaufen.

Anhand von Requisiten, die denjenigen im Gemälde entsprechen, wird in der Ausstellung die komplexe Ikonographie des Bildes erläutert – so befinden sich unter den präsentierten Gegenständen etwa das Original der im Gemälde wiedergegebenen Landkarte der 17 Provinzen von Claes Jansz. Visscher, die dazugehörigen 20 Stadtansichten, ein Kronleuchter mit Doppeladler, eine prachtvolle Tapisserie, sowie die exakte Rekonstruktion eines Schlitzwamses aus schwarzer Seide. Das Gemälde hat Anlass zu umfassenden technologischen und konservatorischen Studien geboten. Einer Spurensuche gleich wird Fragen nach der Verwendung bestimmter Farbpigmente, Bindemittel und ganz allgemein zu Vermeers Arbeitsweise nachgegangen.

Bild: Johannes Vermeer: Die Malkunst. Ca. 1666-1668. 120 x 100 cm © Wien, Kunsthistorisches Museum

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *