Hinschauen statt hinhauen – beim Fernsehpreis und beim freikarte.at Ausstellungstag


Und schon wieder hat die heimische Filmindustrie „zugeschlagen“.
Diesmal war es die Sparte Fernsehfilm. Beim deutschen Fernsehpreis wurde Senta Berger als beste Schauspielerin für „Schlaflos“, sowie Josef Hader und der in Graz geborene Nikolaus Leytner für „Ein halbes Leben“ mit dem Preis für den besten Hauptdarsteller und die beste Regie ausgezeichnet.

Auch der ORF hat hierbei wieder zugeschlagen – und zwar ins Fettnäpfchen. Dass der ko-produzierte Film „Ein halbes Leben“ am Sonntag zur nachtschlafenden Zeit gezeigt wird, macht es eigentlich zu einfach, um auf die Sendeanstalt hinzuhauen.

Nicht zum Hinhauen, sondern zum Hinschauen – aber auf alle Fälle preisverdächtig – ist auch die österreichische Ausstellungslandschaft. Treten Sie ein – beim freikarte.at Ausstellungstag am 10.10.2009.

Auch zu finden in den freikarte.at Kulturtipps der Woche – KulturLetter abonnieren
KulturLetter Kommentar vom 29.9.2009

Um zu den aktuellen Josef Hader Verlosungen auf freikarte.at zu kommen einfach hier klicken.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *