Mit dem Roller von Kärnten ins Salzburger Kulturleben 2


Roter Roller vor dem Schloss Trautenfels

Roter Roller vor dem Schloss Trautenfels

Halb Österreich scheint eine Baustelle zu sein. Nicht nur die Straßen – auch in den Kulturhäusern des Landes. Schon in Graz bauen einige Kulturinstitutionen nicht nur ihren Internet-Auftritt und ihr Design um, sondern reißen auch reale Wände nieder. Das ist in Salzburg nicht anders. Dazu aber gleich mehr.

Vorerst kletterte ich mit meiner Vespa von Kärnten über die Turracher Höhe in die Steiermark. Durch das Murtal und über den Sölkpass ging es in das Ennstal – auch bekannt als Erzherzog Johann Straße. Vorbei am Schloss Trautenfels – einer Dependance des Steirischen Museums Joanneums. Dieses bietet übrigens aktuell zwei Ausstellungen zum Erzherzog Johann Gedenkjahr – auch auf freikarte.at. Durch das Salzkammergut, vorbei an Wolfgang- und Fuschlsee wurde Salzburg erreicht.

Roter Roller vor dem Salzburger Landestheater

Roter Roller vor dem Salzburger Landestheater

Auch vor dem Salzburger Landestheater wird massiv gebaut. Von den Umgrabungsarbeiten wird aber zum Start der neuen Spielzeit nichts mehr zu sehen sein – umso mehr gibt es auf der neuen Homepage unter www.salzburger-landestheater.at zu entdecken.

Auch im Foyer des Schauspielhauses Salzburg wird gearbeitet, aber auch auf der Bühne herrscht Betrieb. Die Proben für die kommende Saison laufen auf Hochtouren.

Gleich ums Eck – rund um die ARGE Kultur herrscht sowieso Ausnahmezustand. Dort wird ein komplett neuer Unipark Nonntal mit dem Neubau der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg aus dem Boden gestampft. Da nimmt sich der große Umbau des ARGE Beisl fast wie ein Heimwerkerei aus.

Roter Roller vor der ARGE Kultur

Roter Roller vor der ARGE Kultur

Nach soviel Scheibtruhen, Kränen und Staub, tut es gut den Spätnachmittag bei einem Steinbier im Urbankeller ausklingen zu lassen. Dort lässt sich auch in Kürze wieder das Programm des Jazzclub Life genießen – zum Beispiel bei Free Beer & Chicken am 18. September.

Auch in der Nachbarschaft macht man sich auf den Saisonstart bereit. Im Rockhouse gastieren neben den Alternative und Grunge-Heroen Dinosaur Jr. auch Sammy Deluxe, den man mittlerweile zum deutschen Hip Hop Urgestein zählen kann.

Ehe mich dann der Weg – wieder durch das Salzkammergut – Richtung oberösterreichischen Zentralraum nach Linz führte – besuchte ich noch die Kolleginnen von salzburg.info – dazu gibt es in Kürze hier mehr zu entdecken.

In Linz gibt es übrigens keine Baustellen (mehr).
Dazu mehr in Teil3.

Teil1 der Roller-Kultur-Rundfahrt-Trilogie: unter diesem Link
Teil3 der Roller-Kultur-Rundfahrt-Trilogie: unter diesem Link

Mehr Bilder meiner vergangenen Vespa-Touren finden Sie unter diesem Link.

Alle aktuellen freikarte.at Verlosungen aus Salzburg und Umgebung unter http://salzburg.freikarte.at


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Gedanken zu “Mit dem Roller von Kärnten ins Salzburger Kulturleben