Alles was Recht ist… – ALL RIGHT – eine Ausstellung in 30 Artikeln zum Thema Menschenrechte…


Die Initiatorinnen Anna Katzdobler und Annett Thoms der geplanten Ausstellung „All Right“ bemühen Helmut Qualtingers berühmtes Zitat „In Wien musst‘ erst sterben, bevor sie dich hochleben lassen. Aber dann lebst‘ lang.“, um auf ihre Problematik und den ersten Ausstellungsreigen für 30 Artikeln zum Thema Menschenrechte hinzuweisen.

allright_logo_150pxSchirmfrau Birgit Denk und Schirmherr Willi Resetarits laden morgen Montag zur Präsentation und Vernissage der Ausstellung in die Kleine Galerie in der Kundmanngasse 30 im 3ten Wiener Gemeindebezirk um auch auf die prekäre Herbergssuche von „All Right“ hinzuweisen. Seit 7 Monaten wird der Sammlung von 30 zeitgenössischen Arbeiten zum Thema Menschenrechte, sowohl von öffentlicher als auch privater Hand, die Tür vor der Nase zugeschlagen.
Nun gibt es Dank der Wiener Volkshochschule zumindest für fünf Tage die Möglichkeit, sich von Schönheit und Qualität der Ausstellung ein eigenes Bild zu machen.

ALL RIGHT?!
Menschenrechte:
Eine Ausstellung in 30 Artikeln
vom 18. – 21.08.2009 erstmalig und kostenlos zu sehen:
Kleine Galerie, Kundmanngasse 30, 1030 Wien
Öffnungszeiten: von 11:00-19:00 Uhr

„Der Mensch, der bereit ist, seine Freiheit aufzugeben, um mehr Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren.“
Benjamin Franklin, Philosoph, Schriftsteller, Staatsmann 1706-1790

„Kunst = Das Bemühen, neben der wirklichen Welt eine menschlichere Welt zu schaffen.“
André Maurois, frz. Schriftsteller 1885-1967

Wahrscheinlich ist Benjamin Franklin, immerhin einer der Gründerväter der USA, nicht in den Sinn gekommen, wie aktuell er zu Beginn des 21. Jahrhunderts sein könnte. Weil dem aber so ist, ist es immens wichtig, sich auf Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte zu besinnen.

Die große Unbekannte
Wer kennt sie wirklich – die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte?

Wer weiß wirklich, was 192 Staaten – darunter auch Österreich – da genau unterschrieben haben? Wer hat genau verstanden, wozu auch dieser Staat JA gesagt hat? Stimmt der Satz: In Österreich werden die Artikel zu den Menschenrechten ernst genommen und eingehalten? Wer kann sagen, welche Länder sich ebenfalls zur Einhaltung der Menschenrechte verpflichtet und bekannt haben?

Die Ausstellung:
Für die Initiatorinnen war der 60. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte im Jahr 2008 Anlass, diese und ähnliche Fragen zu stellen. Antworten gab es nahezu keine – von niemandem. Anders gesagt: Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist die große Unbekannte.

Deshalb entstand die Idee zur Ausstellung ALL RIGHT?!: Jeder Menschenrechtsartikel wird von einem Künstler durch ein Werk dargestellt. So erfahren die Besucher der Ausstellung auf interessante Weise den Inhalt der Artikel.

ALL RIGHT?! zeigt, welch ungeheuren Wert diese 30 fast unbekannten Artikel für das Thema des Miteinander-Lebens haben. Es ist (neben der Erhaltung einer lebenswerten Welt) das wichtigste Menschheits-Thema überhaupt. Miteinander leben oder nicht leben!

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *