Fest gehalten – 30 Jahre Jazzfestival Saalfelden


Frank Lacy - 1987 - Bild: Heinz Bayer

Frank Lacy - 1987 - Bild: Heinz Bayer

30 Jahre lang findet das Jazzfestival Saalfelden nun schon statt. Das ist fast soviel an Jahren, wie ich am (noch nicht vorhandenen Buckel) habe. Trotz dieser langen Zeit habe ich es nie nach Saalfelden geschafft – zumindest nicht zum Festival. Einmal, da hätte es fast geklappt – ich glaub das war 2004 – auf alle Fälle war es zum letzten Mal im „legendären Zelt“. Aber ich bin nicht hingefahren – weil ich eine Beziehung retten wollte – die eine Woche später endgültig zerbrach.

Ja – was am Ende bleibt ist der Blues. Aber wie auch beim Jazz geht es immer weiter. Es folgt Note auf Note – Solo auf Solo – Jazz ist Improvisation und das heißt Leben. Und weil wir am Leben hängen, machen wir Fotos davon. Um es festzuhalten. Und weil manche am Jazz hängen. Machen Sie auch Fotos davon – um ein Image des Jazz zu kreieren. Denn im Gegensatz zum Leben lässt sich Jazz recht gut auf Tonträger festhalten. Aber doch nicht ganz. Und so ist es schön, dass es anlässlich des 30 Jährigen Jubiläums des Jazzfestival Saalfeldens eine Fotoausstellung geben wird.

Neben dem hervorragenden Programm, ein guter Grund am letzten August-Wochenende nach Saalfelden zu fahren – vielleicht mit ein paar Festivalpässen vom freikarte.at Gewinnspiel.

Infos zum Festival unter www.jazzsaalfelden.com

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Innenstadt Saalfelden – In den Schaufenstern zahlreicher Geschäfte
von 10.-30. August 2009

Kunsthaus Nexus:
Do 27. bis Sonntag. 30 August 09
jeweils von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Während des Festivals – im Congress Saalfelden

Ich Steh auf´s Jazzfestival
Um mehr Jugendliche als interessiertes Publikum für den Jazz zu gewinnen, verlost nun das Jazzfestival Saalfelden 15 X 2 STEHplatzkarten und bietet somit jungem Publikum die Möglichkeit „Jazzluft“ zu schnuppern.

Das heißt: einen ganzen Konzerttag auf der Main Stage Bühne kostenlos genießen und das auch noch in Begleitung eines Freundes / oder Freundin unter 20 Jahre!

Unter dem Motto “ Ich STEH‘ auf’s Jazzfestival“ können sich Jungendliche bis zum vollendeten 20. Lebensjahr ihren Wunschtag an einem der drei Festivaltage aussuchen.

Und so funktioniert es:
Am Freitag den 21.08.2009 ab 19:00 Uhr wir die Gewinnfrage auf der Festivalhomepage www.jazzsaalfelden.com zu finden sein. Es gewinnen die ersten fünfzehn richtigen Einsendungen. Jungendliche bis zum vollendeten 20. Lebensjahr sind teilnahmeberechtigt.

Cassandra Wilson - 1991 - Bild: Heinz Bayer

Cassandra Wilson - 1991 - Bild: Heinz Bayer

30 Jahre Jazzfestival Saalfelden – Bilder einer Geschichte

Feiert man ein Jubiläum, kommt man natürlich nicht darum herum, die alten Fotokisten zu öffnen und darin herumzukramen. So ist es auch uns ergangen und wir wollen unseren BesucherInnen nicht vorenthalten, welche Schätze hier zu Tage gekommen sind. Bilder von den ersten Konzerten, die damals in der „Ranch“ in einem Pferdestall stattgefunden haben: Mit Musikern wie Gil Evans, Hannibal Marvin Peterson oder Dollar Brand. Bilder von den damaligen Besuchern, die noch als Blumenkinder kamen, in Autos, auf denen noch „Love & Peace“ geschrieben stand. Fotos von den Vätern der ersten Konzerte und des Festivals, das damals noch unter dem Titel „3 Tage Jazz“ stattgefunden hat.

Bilder einer Geschichte und Zeitdokumente, die Impressionen rund um die Zeltstatt und deren Aufbau in Ramseiden zeigen, von Mitarbeitern und selbstverständlich von unzähligen Musikern, die bis 2008 in Saalfelden gastierten.

Mit über 300 Fotos von Musikern, die bei den letzten 29 Festivals aufgetreten sind, werden in den Auslagen vieler Geschäfte im Zentrum Saalfeldens ausgestellt sein, die Sie dann sozusagen bei einem Spaziergang durch den Ort entdecken können. Weitere Bilder werden direkt im Congresszentrum Saalfelden sowie im Kunsthaus Nexus zu sehen sein.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *