Rettungsmaßnahme wegen massiver Spamattacken


Wie Sie vermutlich schon bemerkt haben, ist es seit vergangenem Donnerstag nötig, die Teilnahme an den Gewinnspielen auf freikarte.at durch die Eingabe zweier vorgegebener Wörter persönlich zu verifizieren.

Dabei handelt es sich selbstverständlich nicht um ein beabsichtigtes Hindernis auf dem Weg zum Gewinnspiel, sondern um eine dringend erforderliche „Rettungsmaßnahme“.
freikarte.at wurde Opfer von so massiven Spamattacken, dass wir sofort handeln mussten. Da die derzeitige Situation zugegebenermaßen nicht ideal ist (wie einige LeserInnen in ihren Feedbacks schon bestätigt haben), arbeiten wir an einer Lösung, die freikarte.at vor einem Systemzusammenbruch schützt, Ihnen aber die Freude am Mitspielen um Freikarten nicht schmälert.

Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis und werden Sie auf dem Laufenden halten. Das Kultur- und Freikartenangebot ist nämlich spannend, vielfältig und bunt, wie immer. Das beweisen unter anderem die freikarte.at-Kulturtipps der Woche  KulturLetter abonnieren
KulturLetter Kommentar vom 23.09.08

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *